Herzlich willkommen auf unserer Homepage!
Wir setzen uns dafür ein, dass Geflüchtete und Migranten gut
in unseren Gemeinden zurechtkommen und hier eine neue Heimat finden.
 

 

Weihnachtslichtle

Mit der Aktion Weihnachtslichtle wollen wir auch in diesem Jahr wieder Kindern bis 16 Jahren aus Familien mit nur geringem Einkommen einen Weihnachtswunsch erfüllen.
Zahlreiche Kinderwünsche im Wert bis zu 25 Euro sind zwischenzeitlich bereits bei uns eingegangen. Diese wurden in  anonymisierter Form auf rote Pappkerzen aufgedruckt.
Die Kerzen sind ab sofort erhältlich bei der evangelischen und katholischen Kirche und dem Weltladen in Schiltach, sowie bei der katholischen Kirche und bei Bäckerei Springmann in Schenkenzell.
Wer einen Kinderwunsch erfüllen möchte sucht sich eine Kerze aus, kauft das Geschenk und packt es weihnachtlich ein.
Die Geschenke können vom 03. – 07. Dezember im Kreisel zu den üblichen Öffnungszeiten abgegeben werden. 

Die Ausgabe an die Kinder erfolgt ab dem 12. Dezember durch das Kreiselteam.

 

 

Hilfsfonds für Menschen in Notsituationen 

Gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde als Projektpartner hat unser Verein einen Hilfsfonds für Menschen in wirtschaftlichen Notlagen eingerichtet.

Anlass war eine Initiative der Stadt Schiltach und hiesiger Unternehmerfamilien, die uns mit einer großzügigen Zuwendung unterstützen, damit für Menschen in wirtschaftlichen Notlagen schnell und unbürokratisch Hilfe gegeben werden kann.
Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen sollen mit einem Zuschuss notwendige Anschaffungen für Kindergarten, Schule oder Berufsausbildung ermöglicht werden.

Aber auch Erwachsene in wirtschaftlichen Notlagen können finanzielle Mittel aus dem Hilfsfonds beantragen.
Anträge für die Unterstützung aus dem Hilfsfonds können bei allen drei Projektpartnern gestellt werden.

Unseren Flyer mit allen weiteren Informationen finden Sie hier.

Pressebericht

 

Laptops und Computer gesucht!

In Bezug auf Digitalisierung hinkt Deutschland im weltweiten Vergleich noch weit hinterher und die Notwendigkeit, hier aufzuholen, wurde In den vergangenen Wochen aufgrund der Schulschließungen deutlich.
Familien mit geringem Einkommen können sich jedoch oft keine tauglichen Computer leisten. Bildung darf aber keine Frage des Einkommens sein.

Deshalb unterstützen wir Schulkinder aus einkommensschwachen Familien und stellen ihnen einen gebrauchten Laptop oder Computer kostenlos zur Verfügung.

Falls Sie uns ein brauchbares Gerät spenden möchten, so können Sie dieses immer samstags in der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr bei uns im Kreisel abgeben.

Die gespendeten Geräte werden von einem IT-Fachmann aufbereitet und mit einem aktuellen Betriebssystem ausgestattet.

Damit sind die Schülerinnen und Schüler in der Lage, Hausaufgaben auf elektronischem Weg zu empfangen und zu Hause zu erledigen.
Auch Bildschirme und sonstiges Zubehör werden dringend benötigt.

Schülerinnen und Schüler, die Bedarf an einem Gerät haben, können ihre Kontaktdaten dem Kreiselteam mitteilen, das PC-Team meldet sich dann.